Wenn in Neu-Ulm der Ostwind weht

Wenn man Neu-Ulm von der Ulmer Stadtmitte aus erreicht, dann wohl oft über die Herdbrücke und die Donau. Auf was man sich einlässt, wird einem optisch eindrucksvoll durch das Donaucenter signalisiert, das Rollatorenparadies in Form einer neunzehnstöckigen Bausünde aus den Siebzigern, das wohl bald von einem Heimträger komplett übernommen wird.

Bevor man das erreicht, betritt man die Insel zwischen Donau und kleiner Donau und es ist eine wohl aus klimatischen Gründen seltene Wohltat, wenn kühlender Ostwind den permanent vorhandenen, unglaublichen Gestank über die Donau weht, der aus der ersten Gaststätte, die man nun von diesem Teil Baden-Württembergs aus in Bayern gewahr wird, in grün floureszierenden Schwaden austritt. Ich weiß nicht, was in dem Raum gemacht wird, der sich in diesem Gasthaus zum schmierigen Löffel befindet und von unerschrockenen sogenannten Gästen, keine Gnade kennend, vermutlich als Küche bezeichnet wird? Den Ausdünstungen nach zufolge werden die Talgdrüsen der Intimbehaarung einer dreissigjährigen Rhinozerosdame in Fledermausschmalz ausgebraten und der entstehende Ausfluß mit dem Fußpilz der Bedienungen verfeinert. Das ganze geht dann in eine Fritteuse, in der TK-Schnitzel und TK-Pommes solange durchziehen, bis der aufsteigende Dunst, kurz bevor er sich im Filter des Wrasenabzugs spontan selbst entzündet, durch ein offenes Fenster gejagt wird, das sich das Personal in dieser Küche am Schlund der Hölle vermutlich aus Selbstschutz gegen Gehaltsverzicht vom Besitzer dieses Etablissements erkämpft hat.

Ich bin mir sicher, dass sich nicht nur Fauna, sondern auch die Flora in der Umgebung im Schutz der Dunkelheit bei Ostwind flussaufwärts flüchtet, aber das ist mir wurscht, denn ich komme dann unbehelligt heim.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.